Tag der kreativen Eissorten am 1. Juli

Die Eissorten Schokolade, Erdbeere und Vanille sind dir zu langweilig? Dann wird dich freuen, dass der 1. Juli offiziell und weltweit als Tag der kreativen Eissorten gefeiert wird. Zahlreiche Eisdielen hatten vor einigen Jahren nämlich die grandiose Idee, der Sommerhitze mit erfrischender Kreativität entgegenzutreten.

Experimentierfreudige Eissorten

Über die Jahre hat sich dieser sinnvolle und absolut köstliche Feiertag zu einem regelrechten Hit entwickelt. Denn erstens sind die Deutschen sehr experimentierfreudig, was neue Eissorten angeht, und zweitens hat die durchschnittliche Eisdiele täglich mehr als 24 Sorten im Angebot – was natürlich geradezu zum Experimentieren einlädt. Die verrücktesten Eissorten waren dabei in der Vergangenheit Kompositionen wie Schwarzbier, Spargel, Kürbis, Vanille-Fetakäse, Lemon-Gin, Avocado oder Ananas-Chili. Sicherlich ist dieser erfrischende Feiertag auch bei den Eisdielen im diska Land bekannt. Schau dich doch mal ein bisschen um und lasse dich von der Kreativität in der Region überraschen.

Die Geschmacksklassiker

Oder würdest du die Geschmacksrichtungen Champagner, Bratapfel, Red Bull oder Milchschnitte etwa liegen lassen und dich doch für die Geschmacksklassiker entscheiden? diska wünscht jedenfalls viel Spaß beim Tag der kreativen Eissorten. Denn egal was deine Lieblingseissorten sind – was besseres als Eis essen kannst du bei diesen Temperaturen wahrscheinlich sowieso nicht machen. Und wir sind natürlich selbst schon ganz gespannt, welche Kreationen uns 2019 erfrischen werden.

Eissorten früher vs. Heute:

Eissorten früher vs. Heute:

Unsere köstlichen Gegenmittel gegen die Hitze: