Gruppe von fröhlichen Kindern feiert einen Kindergeburtstag
Gruppe von fröhlichen Kindern feiert einen Kindergeburtstag

Kindergeburtstag feiern – so wird die Party ein Erfolg

Der Kindergeburtstag ist für unsere Kleinen ein absolutes Highlight im Jahr. Das Geburtstagskind lädt alle seine Freunde ein, es wird gemeinsam Kuchen gegessen und ausgiebig gespielt. Gelingt die Geburtstagsfeier mit viel Spaß und Spielen, bleibt sie allen Beteiligten noch lange positiv in Erinnerung. Wie du bei der Planung eines Kindergeburtstags also am besten vorgehst, zeigen wir dir im Folgenden.

Was tun am Kindergeburtstag: eine Idee muss her! 

An erster Stelle stehen die Vorstellungen und Bedürfnisse des Geburtstagskindes. Die wichtigste Frage lautet: 

Was gefällt meinem Kind?

Aus den Antworten darauf lassen sich Schlüsse für das perfekte Motto für einen gelungenen Kindergeburtstag schließen.

Bewährte Mottos für eine unvergessliche Geburtstagsfeier

  • Märchenprinzessin
  • Piraten
  • Fasching
  • Paw Patrol
  • Frozen – völlig unverfroren
  • Regenbogenparty
Verkleidete Kinder feiern Kindergeburtstag mit einer Mottoparty

Die Qual der Wahl: Wer soll zum Kindergeburtstag eingeladen werden?

Eine grobe Orientierung für die Gästeliste des Kindergeburtstags bietet folgende Faustregel: Anzahl der Gäste entspricht in etwa dem Alter des Geburtstagskindes.

Natürlich spielen auch die Platzverhältnisse der Location und der preisliche Rahmen eine entscheidende Rolle.

Grundsätzlich gilt: Das Geburtstagskind ist König*in und darf ganz allein entscheiden, welche Freunde zur Geburtstagsfeier eingeladen werden sollen.

Damit das Geburtstagskind nicht zu viele Kinder einlädt, sollten vorab Grenzen bei der Gästeanzahl gesetzt werden. Im besten Fall teilt man diese Entscheidung dem Kind unmittelbar mit.

Kleiner Tipp: Damit keine Ungleichheiten beim Einteilen der Kinder in kleinere Gruppen entstehen, sollte die Anzahl der Gäste + Geburtstagskind = gerade sein.

Was kostet mich eine Geburtstagsfeier für mein Kind? 

Der Preis eines Kindergeburtstages variiert stark, je nach Örtlichkeit, Aktivität, und Anzahl der Gäste.

Tipps für einen Kindergeburtstag mit kleinem Budget:

Weniger Gäste bedeuten weniger Kosten. Möchte man den Kindergeburtstag so günstig wie möglich halten, sollte auf eine große Anzahl an Gästen verzichtet werden. Auch bei der Dekoration lässt sich mit Do-It-Yourself Ideen Geld sparen.

Beginnt die Feier nach dem Mittagessen, spart man sich die Vorbereitung einer zweiten Mahlzeit. Es reicht vollkommen aus, die Kinder tagsüber mit Snacks zu verpflegen und am Ende erst das Abendessen zu servieren.

Deko für den Kindergeburtstag mit Luftballons, Konfetti und Luftschlangen

Der beste Zeitpunkt für das Geburtstagsfest 

Damit die Geburtstagsparty besonders für das Geburtstagskind ein voller Erfolg wird, ist ein vollzähliges Erscheinen der ausgewählten Gäste wünschenswert.

Falls der eigentliche Geburtstag auf einen Wochentag fällt, lohnt es sich meist, den Kindergeburtstag auf das Wochenende zu verlegen. Denn bei der Wahl des richtigen Zeitpunkts, sollten insbesondere die Eltern berücksichtigt werden, die unter der Woche meist berufstätig sind.

Findet der Festtag an einem Samstag oder Sonntag statt, lässt sich das Bringen und Abholen der Kinder leichter organisieren.

Wo lässt sich der Geburtstag am besten feiern? 

Der Kindergeburtstag lässt sich sowohl in den eigenen vier Wänden als auch außer Haus feiern.

Kindergeburtstag zu Hause feiern: vertraute Umgebung nutzen.

Entscheidet man sich für den klassischen Kindergeburtstag zuhause, sollte darauf geachtet werden, genug Raum für alle Gäste schaffen zu können: Ob Gartenparty im Sommer oder an kälteren Tagen gemütlich im Haus. Das Gemeinschaftsgefühl der Kinder kommt bei einem gemütlichen Festtag im eigenen Heim definitiv nicht zu kurz!

Allerdings sollte man beachten, dass für die ständige Beschäftigung der Kinder und das Essen selbst gesorgt werden muss.

Kindergeburtstag draußen feiern: aufregende Orte entdecken

Ein Kindergeburtstag außer Haus bedarf hingegen weniger eigene Vorbereitung, erhöht aber das benötigte Budget. Oft kann eine Verpflegung vor Ort in Anspruch genommen werden.

  • Klassische Örtlichkeiten für den Geburtstag: Kino, Schwimmbad oder der Indoorspielplatz.
  • Für den sportlichen Kindergeburtstag zum Austoben: Lasertag, Kletterwald oder in der Trampolinhalle.

Je nach Alter der Kinder und Budget sind den Ideen der Örtlichkeiten für den Kindergeburtstag hier also keine Grenzen gesetzt. Solange eine altersgerechte Beschäftigung und ausreichende Verpflegung sichergestellt werden können, steht dem Kindergeburtstag außer Haus nichts im Wege.

Geburtstagseinladungskarten basteln oder kaufen?

Steht die Gästeliste, der Zeitpunkt und der Ort für den Kindergeburtstag fest, kann die Gestaltung der Einladungskarten losgehen.

Einladungskarten für den Kindergeburtstag selbst gestalten:

Wer es gerne individueller und preisgünstiger hat, kann bei der Do-It-Yourself Variante seiner Kreativität freien Lauf lassen. Als Basis kann man einfaches Tonpapier verwenden, das einmal in der Mitte gefaltet, eine aufklappbare Einladung ergibt. Der Dekoration sind mit Stickern, Bastelelementen, Schleifen, Glitzer und Co. keine Grenzen gesetzt. Ein passender Text beantwortet alle wichtigen W-Fragen und rundet das Gesamtbild ab.

Fertig ist die Einladung zum Kindergeburtstag mit persönlicher Note.

Wenn’s schnell gehen muss: Einladungskarten für Geburtstage kaufen

Wer Zeit sparen will, sollte auf vorgefertigte Einladungskarten zurückgreifen. Unzählige Vorlagen zum (kostenlosen) Download und Ausdrucken findet man im Internet. Die einfachste, aber auch kostspieligste Variante, ist sicherlich das Kaufen von fertigen Einladungen online oder im Schreibwarenhandel.

Am Ende führt aber kein Weg an einer Eintragung der individuellen Daten vorbei.

Wenn’s schnell gehen muss: Einladungskarten für Geburtstage kaufen

Wer Zeit sparen will, sollte auf vorgefertigte Einladungskarten zurückgreifen. Unzählige Vorlagen zum (kostenlosen) Download und Ausdrucken findet man im Internet. Die einfachste, aber auch kostspieligste Variante, ist sicherlich das Kaufen von fertigen Einladungen online oder im Schreibwarenhandel.

Am Ende führt aber kein Weg an einer Eintragung der individuellen Daten vorbei.

Farbenfroher Geburtstagskuchen mit Kerzen und Zuckerkonfetti

Wie lange sollte man einen Kindergeburtstag feiern?

Mit steigendem Alter der Kinder steigt auch der mögliche Zeitraum für den Kindergeburtstag. Zudem beeinflussen die Art der Aktivitäten die optimale Dauer eines Kindergeburtstages.

Als Anhaltspunkt sagt man, dass sich Kindergeburtstage bei fünf- bis siebenjährigen Kindern im Rahmen von zwei bis drei Stunden bewegen sollten. Bei älteren Kindern ab acht Jahren kann die Dauer des Kindergeburtstages bereits bis zu vier Stunden betragen.

Das ideale Essen am Kindergeburtstag

Bei einem Kindergeburtstag darf die richtige Verpflegung nicht fehlen. Im Voraus sollte man sich unbedingt über besondere Essverhalten der Gäste erkundigen: 

  • Gibt es Vegetarier*innen / Veganer*innen? 
  • Liegen Unverträglichkeiten vor?

Mit diesem Vorwissen kann man auf die individuellen Wünsche des Geburtstagskindes eingehen. Zum Nachmittag eignen sich lustige Kuchen für den Kindergeburtstag, plus weitere Leckereien, wie beispielsweise Muffins, Brownies, Cookies, etc.

Wie lange sollte man einen Kindergeburtstag feiern?

Mit steigendem Alter der Kinder steigt auch der mögliche Zeitraum für den Kindergeburtstag. Zudem beeinflussen die Art der Aktivitäten die optimale Dauer eines Kindergeburtstages.

Als Anhaltspunkt sagt man, dass sich Kindergeburtstage bei fünf- bis siebenjährigen Kindern im Rahmen von zwei bis drei Stunden bewegen sollten. Bei älteren Kindern ab acht Jahren kann die Dauer des Kindergeburtstages bereits bis zu vier Stunden betragen.

Das ideale Essen am Kindergeburtstag

Bei einem Kindergeburtstag darf die richtige Verpflegung nicht fehlen. Im Voraus sollte man sich unbedingt über besondere Essverhalten der Gäste erkundigen: 

  • Gibt es Vegetarier*innen / Veganer*innen? 
  • Liegen Unverträglichkeiten vor?

Mit diesem Vorwissen kann man auf die individuellen Wünsche des Geburtstagskindes eingehen. Zum Nachmittag eignen sich lustige Kuchen für den Kindergeburtstag, plus weitere Leckereien, wie beispielsweise Muffins, Brownies, Cookies, etc.

Für klassische und auch zuckerfreie Geburtstagskuchen kannst du dich kostenlos von unseren Rezepten inspirieren lassen:

Wird auch ein Abendessen am Kindergeburtstag serviert, lässt sich getrost auf übliche Fertiggerichte verzichten. Überzeuge dich stattdessen von unseren gesunden Alternativen. Diese schmecken den Kindern mindestens genauso gut:

Für Zwischendurch bietet es sich immer an, eine Auswahl an Fingerfood und Snacks bereitzustellen. Von Gemüsesticks bis hin zu verschiedenen Obstvarianten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt:

Mit Struktur den Kindergeburtstag erfolgreich gestalten 

Eine schöne Geburtstagsdeko und ein reibungsloser Ablauf machen den Kindergeburtstag perfekt.

Zuerst alle Gefahrenquellen am Aufenthaltsort beseitigen und dann, gegebenenfalls mit dem Geburtstagskind gemeinsam, dekorieren: Ballons, Girlanden und Luftschlangen lassen sich im Vorfeld als Deko anbringen. Zum Motto passendes Partygeschirr, Servietten und eine passende Tischdekoration runden das Gesamtbild ab.

Ein reibungsloser Ablauf ist bei Kindern zwar nicht immer machbar, jedoch ist eine gute Planung vorab bereits die halbe Miete. Ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten und eine Tagesstruktur sind das A und O.

Grober Ablauf des Kindergeburtstags:

  • Gemeinsames Öffnen der Geschenke
  • Kuchen und Leckereien am Tisch essen
  • Spiele und Aktivitäten organisieren
  • Abendessen servieren
  • Mitgebsel zum Abschied überreichen
Zwei Kinder spielen Topfschlagen am Kindergeburtstag

Ideen für lustige Geburtstagsspiele für Kinder

Wer erinnert sich nicht gerne an frühere Kindergeburtstage und die vielen, spaßigen Kinderspiele für drinnen und draußen zurück?

Genau deswegen ist eine gute Planung von abwechslungsreichen Aktivitäten für den Kindergeburtstag essentiell. Dabei sollte das Alter der Kinder beachtet werden, da eine Überforderung beim Spielen zu Frust und Geduldsverlust führen kann.

Kindergeburtstags-Spiele drinnen:

  • Topfschlagen
  • Baby Ballon Spaß (3-5)
  • Tier-Parade (3-5)
  • Reise nach Jerusalem
  • Stille Post
  • Stopptanz (jedes Alter)

Ideen für lustige Geburtstagsspiele für Kinder

Wer erinnert sich nicht gerne an frühere Kindergeburtstage und die vielen, spaßigen Kinderspiele für drinnen und draußen zurück?

Genau deswegen ist eine gute Planung von abwechslungsreichen Aktivitäten für den Kindergeburtstag essentiell. Dabei sollte das Alter der Kinder beachtet werden, da eine Überforderung beim Spielen zu Frust und Geduldsverlust führen kann.

Kindergeburtstags-Spiele drinnen:

  • Topfschlagen
  • Baby Ballon Spaß (3-5)
  • Tier-Parade (3-5)
  • Reise nach Jerusalem
  • Stille Post
  • Stopptanz (jedes Alter)

Kindergeburtstags-Spiele draußen:

  • Schnitzeljagd
  • Eierlauf
  • Sackhüpfen
  • Apfelfischen

Kindergeburtstags-Spiele draußen:

  • Schnitzeljagd
  • Eierlauf
  • Sackhüpfen
  • Apfelfischen

Das Mitgebsel für die Geburtstagsgäste

Für den perfekten Abschluss kann man den Kindern zum Abschied, mit einem Mitgebsel, ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Zum einen lassen sich Mitgebsel vorab herrichten. Zum anderen können die Kinder beim Kindergeburtstag selbst ihre Mitgebsel gestalten.

Beim Bemalen von Stofftaschen oder Dekorieren von Dosen, denen am Ende Kleinigkeiten beigelegt werden können, hat garantiert jedes Kind Spaß!

Wichtige Tipps für die Eltern des Geburtstagskindes

 

Wer haftet bei Kindergeburtstagen?

Nicht ohne Grund haben viele Eltern Respekt vor der Verantwortung, die ein Kindergeburtstag mit sich bringt. Tatsächlich haften die gastgebenden Eltern für die Gäste des Geburtstagskindes. Ihnen obliegt dabei die volle Aufsichtspflicht der Kinder, die zum Kindergeburtstag eingeladen wurden. Aber keine Sorge, wenn du stets einen klaren Kopf bewahrst, wird die Geburtstagsfeier sicherlich ein voller Erfolg!

 

Wie lange Kindergeburtstag feiern?

Je älter die Kinder werden, desto länger lassen sich Kindergeburtstage feiern. Ab einem Alter von 3 Jahren kann eine Dauer von 2 Stunden angesetzt werden. Schrittweise vergrößert sich der mögliche Zeitrahmen, bis hin zu 4 Stunden Kindergeburtstag bei 8-jährigen.

 

Wie die Einladungskarte zum Kindergeburtstag gestalten?

Da die Einladungskarte einen ersten Vorgeschmack auf den anstehenden Kindergeburtstag gibt, sollte sie immer passend zum Motto sein. Ob selber gestaltet oder gekauft, sie sollte immer alle wichtigen W-Fragen beantworten und etwa 2 Wochen im Voraus verteilt werden.

 

Ideen für Mitgebsel beim Kindergeburtstag?

Mitgebsel dürfen bei einem perfekten Kindergeburtstag nicht fehlen. Neben Süßigkeiten, Stickern und Seifenblasen, können Mitgebsel auch während des Kindergeburtstags selbst gebastelt werden. Je passender der Inhalt, desto stärker Leuchten die glücklichen Kinderaugen am Ende des Tages.

Kindergeburtstag

Kindergeburtstag feiern - so wird die Party ein Erfolg Der Kindergeburtstag ist für unsere Kleinen ein absolutes Highlight im Jahr. Das Geburtstagskind lädt alle seine Freunde ein, es wird gemeinsam Kuchen gegessen und ausgiebig gespielt. Gelingt die Geburtstagsfeier mit viel Spaß und Spielen, bleibt sie allen Beteiligten noch lange positiv in Erinnerung. Wie du bei der Planung eines [...]