Viel Hunger aber wenig Zeit? Dann probier doch unsere One Pot-Gerichte!

Kochen war noch nie so einfach. Wie der Name One Pot schon sagt, man packt alle Zutaten gleichzeitig in einen Topf und lässt sie aufkochen. Fertig ist dein Gericht. Glaubst du nicht? Dann lass dich mit unseren leckeren Rezepten überzeugen.

One Pot-Rezept 1:

One Pot Spaghetti mit Fenchel und Salsiccia

1. Cherrytomaten waschen, vierteln. Schalotten und Knoblauch pellen und fein hacken. Fenchel waschen, das Grün entfernen und zur Garnitur beiseitelegen. Fenchel in feine Würfel schneiden. Oliven abgießen, abtropfen lassen und entsteinen. Salsiccia würfeln.

2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch kurz anschwitzen. Spaghetti mit 300 ml Gemüsebrühe, Orangensaft und stückigen Tomaten in den Topf geben, für ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Fenchel, Oliven und Salsiccia nach 5 Minuten dazu geben. In der Zwischenzeit den Basilikum waschen, trocken tupfen und grob hacken.

3. One Pot Spaghetti mit Tomatenmark, Honig, Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten. Mit Basilikum, Fenchelgrün und gehobeltem Parmesan garniert servieren.

One Pot-Rezept 1:

One Pot Spaghetti mit Fenchel und Salsiccia

1. Cherrytomaten waschen, vierteln. Schalotten und Knoblauch pellen und fein hacken. Fenchel waschen, das Grün entfernen und zur Garnitur beiseitelegen. Fenchel in feine Würfel schneiden. Oliven abgießen, abtropfen lassen und entsteinen. Salsiccia würfeln.

2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch kurz anschwitzen. Spaghetti mit 300 ml Gemüsebrühe, Orangensaft und stückigen Tomaten in den Topf geben, für ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Fenchel, Oliven und Salsiccia nach 5 Minuten dazu geben. In der Zwischenzeit den Basilikum waschen, trocken tupfen und grob hacken.

3. One Pot Spaghetti mit Tomatenmark, Honig, Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten. Mit Basilikum, Fenchelgrün und gehobeltem Parmesan garniert servieren.

One Pot-Rezept 2:

One Pot Penne mit Brokkoli und Pilzen

1. Brokkoli waschen, in kleine Röschen schneiden. Champignons putzen, ggf. Stiel kürzen und vierteln. Zwiebel pellen und fein hacken.

2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Champignons kurz anschwitzen. Penne und Brokkoli zusammen mit 500 ml Gemüsebrühe und der Sahne in den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln bissfest sind. Dabei gelegentlich umrühren.

3. Weißwein und Crème fraîche dazu geben und weitere 3-4 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Unter die Penne heben.

4. One Pot Penne mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

One Pot-Rezept 2:

One Pot Penne mit Brokkoli und Pilzen

1. Brokkoli waschen, in kleine Röschen schneiden. Champignons putzen, ggf. Stiel kürzen und vierteln. Zwiebel pellen und fein hacken.

2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Champignons kurz anschwitzen. Penne und Brokkoli zusammen mit 500 ml Gemüsebrühe und der Sahne in den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln bissfest sind. Dabei gelegentlich umrühren.

3. Weißwein und Crème fraîche dazu geben und weitere 3-4 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Unter die Penne heben.

4. One Pot Penne mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

SCHNELL

EINFACH

VIELSEITIG

One Pot-Fakt:

Die Idee für One Pot Pasta stammt von der amerikanischen Fernsehköchin und Hausfrauen-Ikone Martha Stewart.

One Pot Pasta mit Lachs

1. Das Lachsfilet und das gesamte Gemüse waschen, den Spinat zuvor auftauen. Die Frühlingszwiebel schälen und zusammen mit dem restlichen Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit sämtlichen Zutaten außer dem Wasser in einen hohen Topf geben.

2. Das Wasser in einem Topf oder mit dem Wasserkocher aufkochen und über die Zutaten gießen.

3. Aufkochen und abgedeckt 10 Minuten kochen lassen.

4. Gelegentlich umrühren.

5. Beim Anrichten mit Basilikum, Pinienkernen und etwas Parmesan bestreuen.

One Pot-Rezept 3:

One Pot-Rezept 3:

One Pot Pasta mit Lachs

1. Das Lachsfilet und das gesamte Gemüse waschen, den Spinat zuvor auftauen. Die Frühlingszwiebel schälen und zusammen mit dem restlichen Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit sämtlichen Zutaten außer dem Wasser in einen hohen Topf geben.

2. Das Wasser in einem Topf oder mit dem Wasserkocher aufkochen und über die Zutaten gießen.

3. Aufkochen und abgedeckt 10 Minuten kochen lassen.

4. Gelegentlich umrühren.

5. Beim Anrichten mit Basilikum, Pinienkernen und etwas Parmesan bestreuen.

One Pot-Rezept 4:

One Pot Reis mit Chicken Curry

1. Hähnchenbrustfilet unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenpapier abtupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren und Stiel sowie Kerngehäuse entfernen, ebenfalls in Würfel schneiden. Schalotten pellen und fein hacken. Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale mit einer Zeste abreiben. Limette halbieren und auspressen. Ingwer schälen und fein hacken.

2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten und Hähnchenfleisch kurz anschwitzen. Reis mit 300 ml Gemüsebrühe und Orangensaft in den Topf geben und kurz aufkochen.

3. Ingwer, Karotten und Paprika dazu geben und alles für 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Frischkäse nach 10 Minuten einrühren.

4. Hitze auf kleinste Stufe reduzieren, Joghurt, Limettensaft und –abrieb einrühren und weitere 3 Minuten ziehen lassen. Mit Curry, Garam Masala, Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Aprikosen fein hacken. Minze waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern. One Pot Reis auf Tellern anrichten, mit Aprikosen und Minze garnieren und servieren.

One Pot-Rezept 4:

One Pot Reis mit Chicken Curry

1. Hähnchenbrustfilet unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenpapier abtupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren und Stiel sowie Kerngehäuse entfernen, ebenfalls in Würfel schneiden. Schalotten pellen und fein hacken. Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale mit einer Zeste abreiben. Limette halbieren und auspressen. Ingwer schälen und fein hacken.

2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten und Hähnchenfleisch kurz anschwitzen. Reis mit 300 ml Gemüsebrühe und Orangensaft in den Topf geben und kurz aufkochen.

3. Ingwer, Karotten und Paprika dazu geben und alles für 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Frischkäse nach 10 Minuten einrühren.

4. Hitze auf kleinste Stufe reduzieren, Joghurt, Limettensaft und –abrieb einrühren und weitere 3 Minuten ziehen lassen. Mit Curry, Garam Masala, Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Aprikosen fein hacken. Minze waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern. One Pot Reis auf Tellern anrichten, mit Aprikosen und Minze garnieren und servieren.